SaxOrganum - Stephan Schulte

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

SaxOrganum

ensembles

"Sax" Für Saxophon und "Organum" aus dem griechischen "Organon" für eine mehrstimmiges Instrument ist die Grundlage für die Arbeit des Ensembles "SaxOrganum". Im Frührajr 2014 hat sich das Ensemble zusammengefunden - innerlich variabel und äußerlich offen.

Mit seinen vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten interpretiert "SaxOrganum" Musik aus dem Barock bis zu Romantik angefangen vom Solo, über das Duo und letztenendlich der Kunst des Trios in unterschiedlichen Besetzungen.


DAS ENSEMBLE:

Jörg Gravenhorst: (Oboe & Sopransaxophon)

lernte bereits früh die Oboe kennen. Nach vielen Jahren des Unterrichts im Fach Oboe an der Folkwang-Musikhochschule (Essen) erlernte er später im Selbststudium Sopransaxophon zu spielen. Auf beiden Instrumenten interpretiert er ausschliesslich klassische Musik. Seit 2012 ist er mit beiden Instrumenten sowohl solistisch als auch in verschiedenen Besetzungen im Ruhrgebiet und darüber hinaus zu vielen Anlässen beschäftigt.


Stephan Schulte: (Alt- & Tenorsaxophon)

erhielt an der Folkwang-Hochschule Essen Unterricht im Klavierspiel, Gehörbildung und Harmonielehre. Er erweiterte seine Kenntnisse in Tonsatz, Komposition und Arrangement bei Hans-Werner Schneider aus Oberhausen. Bei Pascal Schweren (Essen) erhielt er mehrere Jahre Saxophon-Unterricht im klassischen Fach. Die Teilnahme an etlichen Meisterkursen mit dem Raschèr Saxophon Quartett mit seiner besonderen Klangkultur inspirierten ihn maßgebend sich weiter auf das Spiel alter Saxophone und der dafür geschriebenen Literatur zu konzentrieren und führten zur Gründung des TRÍADA SAXOPHON ENSEMBLES, das sich mit der Interpretation barocker bis zeitgenössischer Musik auf ausschließlich alten Instrumenten befasst.

Sein Interesse Orgelmusik mit den Klängen des Saxophons zu kombinieren führten über die gemeinsamen Interessen mit dem Saxophonisten/Oboisten Jörg Gravenhorst (Bochum) und dem Pianisten/Organisten Peter Siepermann (Hattingen) in eigens dafür geschriebenen Arrangements und deren Ausführung zur Gründung des Ensembles "SaxOrganum".


Peter Siepermann: (Klavier/Orgel)

studierte Elektrotechnik an der Ruhr-Universität Bochum. Er arbeitet als Testmanager im Rahmen von Software Lösungen im Energiehandel.

Seine erste musikalische Ausbildung erhielt er am Akkordeon. Seit 1995 ist er als Organist in den Kirchenkreisen Hattingen-Witten und Bochum aktiv. 2005 übernahm er die Stelle des Kirchenmusikers und Organisten der Kirchengemeinde Winz-Baak in Hattingen. Seither hat Peter Siepermann hauptsächlich in Hattingen eine rege Konzerttätigkeit entfaltet. Im Zentrum stehen die Auftritte mit der Chorgemeinschaft und dem "ceflor - Ensemble" sowie seit 2014 als Pianist/Organist im Ensemble "SaxOrganum".

Weitere Höhepunkte sind eine Aufführung der Winterreise von Franz Schubert gemeinsam mit Yuko Igarashi, Anette &Atanas Kareev sowie Orgelkonzerte an der historischen Gloger-Orgel in Otterndorf. Außerdem hat Peter Siepermann in verschieden deutschen Städten wie Erfurt, Gera, Hamburg etc. Carillon-Konzerte gegeben.

Musiker Kleinanzeigen gesucht? Suchen und finden Sie eine Band, Musiker, Saxophonist/Saxophonspieler...
Play-Alongs
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü